DF Models Hot Hammer

Manchmal muss man über Den Tellerrand, respektive über, oder vielleicht doch besser, unter den Horizont blicken, z.B. wenn die Mittagspause das Fliegen verbietet. So eine Mittagspause kann ganz schön lang werden. Warum nicht einfach mal ein RC-Car über die Startbahn des Modellflugplatzes schicken. – Es lebe die Tolleranz gegenüber anderen Modellbausparten. Wir jedenfalls haben, obschon eingefleischte Modellflieger den HotHammer 5 über die ziemlich Kalte Piste unseres Modellflug-Clubs gescheucht. Herausgekommen ist dabei natürlich ein Test aus Modellflieger Sicht RC-Car Experten dürfen sich also jetzt unverzüglich mit „Grausen abwenden“ es sei denn, auch sie schauen gerne mal über den Horizont. 😉

Eloxiertes Aluminium wohin das Auge reicht

Nach der üblichen Dramaturgie eines Cloud38 Produkttests kommt an dieser Stelle etwas zum Thema Design und Verarbeitung. Also packen wir den selbsternannten Hammer also mal aus. So ein RC Car (ist das das eigentlich bei allen RC-Cars so?) ist im Vergleich zu einem Flugzeug ziemlich kompakt und ganz schön massiv. Da auch wir, auch wenn wir hier jetzt ein bisschen unbedarft tun, schon ein paar RC-Cars in der Hand hatten, können wir das ruhig etwas konkreter angehen, der DF-Models Hot Hammer ist definitv sehr ordentlich verarbeitet. Ein beeindruckend dicker Brushless Innenläufer ziert ein Chassis mit sauber Verarbeiteten Teilen, schick Eloxiertes Alu wohin der Blick fällt. sogar stufenlos voreinstellbare Federvorspannung liefern die verbauten Dämpferbeine ebebfalls. Das alles geht für die geforderten rund 300,- € mehr als in Ordnung. Zusammen mit dem Lieferumfang des RTR Sets, was Neben Auto und Fernsteuerung auch den LiPo Fahrakku und ein einfaches Ladegerät enthält ginge

ganz schön kalt war’s

dieser Stern, wenn wir denn hier welche vergeben würden an den Hot Hammer.

(Flug) Fahreigenschaften

Bei vollem Akku beschleunigt der orange-farbene Renner brachial, so dass man auf den gegebenen 60m unserer Startbahn ruck-zuck den Zeigefinger wieder vom Gas nehmen muss. Mit etwas Übung lässt sich das Gerät aber durch den Allradantrieb gut beherrschen. Beton ist natürlich nicht so das Metier eines Offroaders. Umfangreiche Ausflüge ins Gelände mussten bei unserem Test allerdings aufgrund des Verschneiten Vorharzlandes anfang März noch unterbleiben. Am wohlsten fühlen sich Offroad RC-Cars auf wenig bewachsenem Grund die kurz gemähte Grasbahn oder ein nicht so üppig bewachsener Bereich des Modellflugplatzes geben den Reifen den besten Halt und halten den Verschleiß in Grenzen. Auf Asphalt oder Beton, lässt sich auch prima hin und her Heizen, allerdings muss man das mit etwas mehr

Ölstoßdämpfer mit einstellbarer Federvorspannung

Reifenverschleiß der dicken Stollenreifen bezahlen.

Auch in der Fahrerprobung hielt der DF Models Renner sein Versprechen von Solidität. 1-2 durch Übermut provozierte Abflüge steckten Chassis und Karosse ohne größere Blessuren weg. Und für alle Fälle gibt es ein umfangreiches Ersatzteilsortiment.

Fazit

Wir hatten zwischen 2 Flügen jede Menge Spaß mit dem Hot Hammer 5 und können uns gut vorstellen, das es Modellfliegern die bei den Worten RC-Car nicht sofort weghören ebenso gehen wird. Der Hot Hammer gehört zwar mit rund 300,- € nicht zu den ganz billigen Angeboten aber, „Hey“ da ist wirklich alles dabei !!!, habt Ihr mal ausgerechnet was die Servos, der Motor, der Regler und, und, und für einen 150,- € Flieger kosten? Für das Geld erhält man ein Auto was weit, weit über den Standard üblicher RTR Renner hinaus geht. Ganz besonders bei Verarbeitung und Fahrleistungen. Kann der orange DF Models Renner  bei uns ganz eindeutig punkten. 

Das ist uns positiv aufgefallen

  • Das Ding geht ab wie das viel zitierte Haustier von Herrn Schmidt.
  • Zum Preis eines günstigen Benzinmotors erhält man ein Gadget was auch Modellfliegern die Mittagsruhe versüßt, und das ELEKTRISCH 😉
  • Im Karton ist alles Drin um zwischen zwei Flügen die verwaiste Startbahn unsicher zu machen.
  • Die Verarbeitung der Teile hat uns echt begeistert.


Technische Daten

Spannweite : 322 mm
Länge : 460 mm
Maßstab : 1:10 XL was immer das bedeuten mag?
Antrieb : Alle 4 elektrisch
Flächenbelastung : g/dm²
RC-Funktionen : L/G/B/S (1)


(1) L=Lenken, G=Gasgeben, B=Bremsen, S=Spaßhaben

Lieferumfang

  • Fertig gebautes Modell mit bereits eingebautem Motor, Regler, Servos
  • Fernsteuerung mit bereits im Modell eingebautem Empfänger
  • Antriebsakku
  • Ladegerät
  • Kleinteile
  • Anleitung
Der Hot Hammer 5 im HEMPEL Modellflugwelt Shop
Modell :  HotHammer 5 – RTR brushless Truggy
Alternativ : Big Hammer 5 (weniger Power)

Noch Fragen oder Anmerkungen zum Artikel? Schreibe einfach unten auf der Seite einen Kommentar.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.